.Sure 98 | Der klare Beweis |
< zurück
  1 Diejenigen von den Leuten der Schrift und den Heiden, die ungläubig sind, konnten sich nicht eher (von ihren früheren Anschauungen und Bindungen) lösen (und den wahren Glauben annehmen), als bis der klare Beweis (baiyina) zu ihnen kommen würde:  
  2 ein Gesandter, der ihnen Blätter verliest, die (von jeder Befleckung) rein sind  
  3 und (sachlich) richtige Texte (kutub qaiyima) enthalten.  
  4 Und diejenigen, die die Schrift erhalten haben, teilten sich erst (in verschiedene Gruppen), nachdem der klare Beweis (baiyina) zu ihnen gekommen war.  
  5 Dabei war ihnen (doch) nichts anderes befohlen worden, als Allah zu dienen, indem sie sich als Haniefen in ihrem Glauben ganz auf ihn einstellen, das Gebet (salaat) zu verrichten und die Almosensteuer (zakaat) zu geben. Das ist die richtige Religion (dienu l-qaiyimati).  
  6 Diejenigen von den Leuten der Schrift und den Heiden, die ungläubig sind, werden (dereinst) im Feuer der Hölle sein und (ewig) darin weilen. Sie sind die schlechtesten Geschöpfe.  
  7 Diejenigen aber, die glauben und tun, was recht ist, sind die besten Geschöpfe.  
  8 Als Lohn haben sie bei ihrem Herrn die Gärten von Eden (`Adn) zu erwarten, in deren Niederungen Bäche fließen, und in denen sie ewig weilen werden. Allah hat (dann) Wohlgefallen an ihnen, und sie haben Wohlgefallen an ihm. Dies (gilt) für einen (jeden), der seinen Herrn fürchtet.