.Sure 96 | Der Blutklumpen |
< zurück
  1 Trag vor im Namen deines Herrn, der erschaffen hat,  
  2 den Menschen aus einem Blutklumpen erschaffen hat!  
  3 Trag vor! Dein Herr ist edelmütig wie niemand auf der Welt,  
  4 (er) der den Gebrauch des Schreibrohrs gelehrt hat,  
  5 den Menschen gelehrt hat, was er (zuvor) nicht wußte.  
  6 Nein! Der Mensch ist wirklich aufsässig (yatghaa),  
  7 (darum) daß er sich für selbstherrlich hält (an ra§aahu staghnaa).  
  8 (Doch) zu deinem Herrn kehrt (dereinst) alles zurück.  
  9 Hast du gesehen, der da verwehrt  
  10 (Unserem) Diener, daß er betet.  
  11 Meinst du (etwa), daß er rechtgeleitet ist  
  12 oder befiehlt, gottesfürchtig zu sein?  
  13 Meinst du (nicht vielmehr), daß er (die Wahrheit der göttlichen Botschaft) für Lüge erklärt und sich (davon) abwendet?  
  14 Weiß er (denn) nicht, daß Allah sieht (was er tut)?  
  15 Nein! Wenn er nicht aufhört (mit seinem Tun), werden wir ihn (beim Gericht) bestimmt am Schopf packen,  
  16 einem lügnerischen, sündigen Schopf.  
  17 Mag er dann seine Clique (naadie) herbeirufen!  
  18 Wir werden (unsererseits) die Schergen (der Hölle) (? az-zabaaniya) herbeirufen.  
  19 Nein! Gehorche ihm nicht! Wirf dich (vielmehr in Anbetung) nieder und nahe dich (in Demut deinem Herrn)!