.Sure 82 | Die Spaltung |
< zurück
  1 Wenn (dereinst) der Himmel sich spaltet,  
  2 die Sterne (ihren Standort aufgeben und) sich (nach allen Richtungen) zerstreuen,  
  3 die Meere über die Ufer treten  
  4 und die Gräber ausgeräumt werden,  
  5 bekommt einer zu wissen, was er früher (an guten Werken) getan, und was er versäumt hat.  
  6 Du Mensch! Was hat dich hinsichtlich deines vortrefflichen Herrn betört (und zur Undankbarkeit verführt),  
  7 (hinsichtlich deines vortrefflichen Herrn) der dich geschaffen und ebenmäßig geformt (fa-sauwaaka fa-`adalaka)  
  8 und in einer Gestalt zusammengesetzt hat, wie er sie (für dich haben) wollte?  
  9 Aber nein! Ihr erklärt das Gericht (das euch angedroht wird) für Lüge.  
  10 Jedoch sind Hüter über euch gesetzt,  
  11 vornehme (Engel), die (alles) aufschreiben,  
  12 und die wissen, was ihr tut.  
  13 Die Frommen befinden sich (dereinst) in (einem Zustand der) Wonne,  
  14 die Sünder dagegen im Höllenbrand,  
  15 in dem sie am Tag des Gerichts schmoren,  
  16 und aus dem sie nicht (wieder) herauskommen werden.  
  17 Aber wie kannst du wissen, was der Tag des Gerichts ist?  
  18 Noch einmal: Wie kannst du wissen, was der Tag des Gerichts ist?  
  19 Am Tag, da niemand (mehr) etwas für einen anderen (auszurichten) vermag (ist es so weit)! Die Entscheidung steht an jenem Tag (einzig und allein) Allah zu.