.Sure 81 | Die Spaltung |
< zurück
  1 Wenn (dereinst) die Sonne (von Dunkelheit) eingehüllt wird,  
  2 die Sterne ihren Glanz verlieren  
  3 und die Berge sich (von der Stelle) bewegen;  
  4 wenn die Kamelstuten, die (bereits) im zehnten Monat trächtig sind, (in der Wartung) vernachlässigt,  
  5 die wilden Tiere (alle an einen Ort) versammelt,  
  6 die Meere (bis zum Überlaufen) gefüllt (? sudschirat)  
  7 und die Seelen (wieder mit ihren Leibern) gepaart (zuwwidschat) werden;  
  8 wenn das Mädchen, das (nach der Geburt) verscharrt worden ist, gefragt wird,  
  9 wegen was für einer Schuld man es umgebracht hat;  
  10 wenn die Blätter (mit dem Verzeichnis der menschlichen Handlungen) ausgebreitet werden,  
  11 der Himmel weggezogen (? kuschitat),  
  12 der Höllenbrand (in Erwartung der Sünder) angefacht  
  13 und das Paradies (an die Gottesfürchtigen) nahe herangebracht wird, -  
  14 (wenn all dies geschieht) bekommt einer zu wissen, was er (an Taten zur Abrechnung) beigebracht hat.  
  15 Nein doch! Ich schwöre bei den rückläufigen (Planeten) (? bil-Khunnas),  
  16 die (am Himmelsgewölbe) dahinziehen und (immer wieder) ihr Versteck aufsuchen (und unsichtbar werden) (? al-kunnasi),  
  17 bei der Nacht, wenn sie hereinbricht,  
  18 und beim Morgen, wenn er heraufzieht!  
  19 Er ist die Aussage eines vortrefflichen Gesandten,  
  20 der beim Herrn des Thrones über (große) Gewalt verfügt und Macht (und Ansehen) hat (zie quuwatin`inda zie l-`arschi makienin),  
  21 und dem man dort (im Rahmen seiner Befehlsgewalt) Gehorsam leistet und Vertrauen entgegenbringt (mutaa`in thamma amienin).  
  22 Euer Landsmann (saahib) ist nicht besessen.  
  23 Er hat ihn ja deutlich am Horizont gesehen.  
  24 Und er geizt nicht mit dem, was (den gewöhnlichen Sterblichen) verborgen ist (sagt vielmehr bereitwillig aus, was er gesehen und erlebt hat).  
  25 Der Koran ist (in der Tat die Aussage jenes vortrefflichen Gesandten, und) nicht die Aussage eines gesteinigten Satans.  
  26 Was fällt euch denn ein! (Wie könnt ihr so etwas behaupten!)  
  27 (Nein) es ist eine Mahnung für die Menschen in aller Welt (al-`aalamuun), -  
  28 für (alle) diejenigen von euch, die geraden Kurs halten (yastaqiema) wollen.  
  29 Aber ihr wollt nicht, es sei denn, Allah will es, der Herr der Menschen in aller Welt (al-`aalamuun).